Global threat status

Global Internet threat activity
Juli 28, 2021

Medium threat activity

Increased attack rate of infections detected within the last 24 hours.

Updateempfehlung Trend Micro´s SMB Produkte

Sicherheitslücken in Produkten von Trend MicroEmpfehlung zum Update auf aktuelle Produktversionen In einigen Produkten von Trend Micro sind ein paar Sicherheitslücken aufgetaucht, weiterhin gibt es für die Reihe der SMB Produkte neue Versionen und Produktpatches.

In einigen Trend Micro Produkten sind in den letzten Tagen und Wochen ein paar Sicherheitslücken aufgetaucht, in einigen Newsforen gab es dazu ein paar Sachen zu lesen.

Das letzte Problem war z.B. ein Fehler der das gesamte Windows zu Stillstand bringen konnte, betroffen waren nicht nur die Enterprise oder SMB Produkte, ebenfalls betroffen war auch PC-Cillin. Dieses Problem entstand in der Scan Engine Version 8.0 und 8.3 die in praktisch allen Trend Micro Produkten zu finden ist.

Unsere dringende Empfehlung ist, das Sie Ihre automatischen Updates so konfigurieren das diese regelmäßig Ihr Produkt aktuallisieren um Probleme mit z.B. fehlerhaften Scan Engines zur vermeiden, diese werden normalerweise beim Update automatisch mit aktuallisiert.

Unseren SMB Kunden würden wir die Empfehlung aussprechen, eine Aktuallisierung der  SMB Produkte durchführen zu lassen. Die SMB Produkte haben zwischenzeitlich überarbeitete Programmversionen mit zusätzlichen Features, ebenfalls gibt es auch einige Sicherheitsupdates.

Wir würden Ihnen dringend Empfehlen au die neuen Versionen und aktuellen Patches zu aktuallisieren. Selbstverständlich unterstützen wir Sie gern.

Heise News
Nach rund einem Jahr verlässt Clubhouse die Beta-Phase. Keine persönlichen […]
2020 haben das BKA und Beschwerdestellen 6821 Hinweise zu Darstellungen […]
Vertriebspartner betrügen Vodafone + Clubhouse ohne Einladung + HiveNightmare & […]
Heise Security
Für die virtuelle Cisco Intersight-Appliance, aber auch für weitere Produkte […]
"Zero-Click"-Angriffe auf iMessage sind hochgefährlich, meint Kryptologe Matthew Green von […]
Wer die seit Mitte Mai verfügbaren Druckertreiber-Updates noch nicht installiert […]